Schon im EM-Fieber? Ich mach mir ja eigentlich überhaupt nicht viel aus Fußball. Bei so großen Sachen aber wie EM oder WM schau dann allerdings sogar ich das eine oder andere Spiel. Beim perfekten Fußball-Abend dürfen natürlich auch Nascheireien und Snacks auf keinen Fall fehlen – das gehört einfach dazu.  Sehr gesund fallen diese leider meist nicht aus. Dazu noch das eine oder andere Bierchen und schon schnellen die leeren Kalorien, die wir so zu uns nehmen in die Höhe.

Genau aus dem Grund hab ich mir für euch eine gesunde Snack-Idee, sozusagen als Chips Ersatz überlegt. Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr mit gesunden Zutaten eure eigenen Cracker backen könnt. Ganz egal ob als Partysnack, Knabberei für Zwischendurch oder kleines Geschenk zum Mitbringen – die selbstgemachten Cracker werden bestimmt gerne vernascht. Ganz leicht lassen sich auch unterschiedliche Geschmacksrichtungen kreieren. Verwendet einfach, wonach ihr Lust habt.

Mein gesunder Chips Ersatz

Ich gebe in mein Knabbergebäck ganz gerne Kräuter wie Rosmarin oder Schnittlauch und bestreue es anschließend mit Mohn und Sesam. Was auch super lecker schmeckt, ist, wenn ihr die Cracker in selbstgemachte Guacamole oder Humus dipt! 🙂 Hier geht´s zu meinem Guacamole-Rezept.

Ich wünsche euch spannende Fußballabende 😉

Liebe Grüße, eure Karina

 

 

 

 

Zu Favoriten hinzufügen